Karl Schaefer Riesling Sonnentropfen trocken 2014

Weingut Karl Schäfer Riesling Sonnentropfen trocken 2014

Ein Riesling macht auf heile Welt!

Zu manchen Weinen kommt man eher durch Zufall. So war es bei mir mit Karl Schaefers Riesling „Sonnentropfen“. In den Katakomben des BASF Weinkellers hat man ihn mir nahegelegt und ich bin der Empfehlung gefolgt. Dann jedoch verschwand der Riesling bei mir im Keller und hat es lange nicht ins Glas geschafft.

Es dauerte 6 Monate, bis er mich anlachte und ich mir dachte „Sonnentropfen, heute bist du fällig“. Ohne große Erwartungen, vorm Fernseher sitzend,  füllte ich mein Glas mit dem Sonnentropfen. Beiläufig wollte ich ihn zum TV Programm genießen. Fast schon unbewusst hielt ich die Nase ins Glas und bääähm, der Wein hatte meine Aufmerksamkeit! Ein Mix aus heimischen Äpfeln und exotischen Früchten wie Ananas und Zitrone fesselten mich. Hoch zufrieden mit meiner Entscheidung, mir ein bisschen Sonne im Glas zu gönnen, setzte ich zum ersten Schluck an.

Weingut Karl Schäfer Riesling Sonnentropfen trocken 2014 Verkostung

Ein herrlicher Obstsalat in flüssiger Form machte sich im Mund breit. Auch im Geschmack dominierten saftige Apfelaromen, ein bisschen Ananas und sogar Pfirsich im Hintergrund.
Wie eine feine Dame begleitet dich dieser Riesling durch den Abend. Er zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht, ohne sich zu sehr aufzudrängen. Ein bisschen Säure im Hintergrund sorgt für das nötige Kribbeln im Bauch, ähm Mund, stiehlt dem Fruchtaroma jedoch nicht die Show.
In meinen Augen ist dieser Riesling ein echter Allrounder. Er schmeckt einfach verdammt gut! Ist dabei aber nicht zu kompliziert. Man kann ihn wunderbar mit Freunden auf der Terrasse trinken, aber auch mit seiner Flamme bei Kerzenlicht und Kaminfeuer.

Das Schöne an Weinen wie diesen ist, dass man damit sowohl Weinlaien wie auch Weinkenner gleichermaßen glücklich macht. Und in diesem Fall für verhältnismäßig kleines Geld.
Respekt an das Weingut Karl Schäfer. Ich habe mich nach dem ersten Glas gefragt, wenn schon der Orts- und somit der Einsteigerwein von diesem Winzer so gut ist, wie schmecken dann erst seine großen Gewächse?!

 

Den Sonnentropfen bekommt ihr übrigens hier

 

8-8,5sehr_gut

Preis: ca. 8 – 9 EUR
Verdammt lecker und
das für so kleines Geld
!
Land: Deutschland
Region: Pfalz
Rebsorte: Riesling
passender Anlass:
gemütlicher Abend mit Freunden
Mädelsabend
Partywein, romantischer Abend

 

Corkbordell Balazs Autor: Balazs

Profil

aktueller Alltagswein: Jülg Spätburgunder „Kalkmergel“ 2013
aktueller Lieblingswinzer: Weingut Jülg / Pfalz

Weintipps von Balazs

 

Schreibe einen Kommentar

*