Dr. Bürklin-Wolf Villa Bürklin Cuvée Rot trocken 2014

Dr Bürklin Wolf Villa Bürklin rot Verkostungsbericht

Stilvolle Villa mit feinem Holzanteil!

Manchmal kommt man zu einem Wein wie die Jungfrau zum Kinde. So erging es mir mit der „Villa Bürklin“ vom VDP Weingut Dr. Bürklin-Wolf. Bei einem Familienabend im Darmstädter Varieté „Da Capo“, stand diese Cuveé auf der Weinkarte. Neugierig und durstig wie ich war, habe ich ohne lange zu überlegen zugeschlagen.

Das Weingut Dr. Bürklin-Wolf ist in der Weinnerd-Szene für seine exzellenten Rieslinge bekannt, die jedoch auch gerne mal im Preissegment >30€ angesiedelt sind.
Eines ist sicher, das sind echte Prügelweine! Weine, die den Trinker für immer an die Faszination Wein binden.

Ich finde jedoch, dass man vor allem die großen, bekannten Weingüter an ihren Basisweinen messen sollte. Sie verraten, wie groß ihre Leidenschaft zum Weinmachen tatsächlich ist. Denn wer seinen Wein liebt, der wird auch in seine Einstiegsweine reichlich Liebe und Sorgfalt fließen lassen. Und vermeintlich große Winzer mit schwachen Basisweinen, sind meiner Meinung nach keine Überzeugungstäter, sondern haben die Kleinen nur als Alibi im Sortiment.

Dr- Bürklin Wolf Villa Bürklin Cuveé rot Verkostungsbericht

Langer Rede kurzer Sinn, bei Dr. Bürklin-Wolf ist das anders. Der rote Einstiegscuveé „Villa Bürklin“ hat ordentlich was zu bieten. Der Wein kommt mit schöner Farbe ins Glas und versprüht sofort seinen fruchtigen Duft. Es macht Freude ihn im Glas zu schwenken und daran rumzuschnuppern. Wer Pflaumen und Kirschen mag, wird diesen Wein lieben. Denn nicht nur in der Nase verbreitet er deren Aromen, auch im Mund sind die Früchte sofort präsent. Lecker, lecker, lecker!

Auf der Zunge fühlt sich der Villa Bürklin angenehm weich und geschmeidig an. Schön ist auch, dass unter all den fruchtigen Geschmacksnoten etwas Raues, Holziges zum Vorschein kommt. Diese Kombination macht den Wein „Villa Bürklin“ zu einem treuen Begleiter. Er sorgt für gute Laune bei einem gemütlichen Abend auf der Couch, hilft dir das Herz deiner Flamme bei einem romantischen Abendessen zu erobern und feiert wilde Parties mit dir und deinen Kumpels! Was will man mehr?

Wer also bock hat auf nen richtig guten Wein, der nicht nur für einen einzigen Anlass zu gebrauchen ist, der ist mit der roten „Villa Bürklin“ bestens bedient!

HIER gibt es den Wein übrigens zu kaufen.

 

8-8,5sehr_gut

Preis: ca. 8 – 9 EUR
Verdammt lecker und
das für so kleines Geld
!
Land: Deutschland
Region: Pfalz
Rebsorte: Spätburgunder,
Dornfelder, Merlot,
Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc
passender Anlass:
gemütlicher Abend mit Freunden,
Partywein, romantischer Abend

 

Corkbordell Balazs Autor: Balazs

Profil

aktueller Alltagswein: Jülg Spätburgunder „Kalkmergel“ 2013
aktueller Lieblingswinzer: Weingut Jülg / Pfalz

Weintipps von Balazs

 

Schreibe einen Kommentar

*